top of page

TOKKA Minigolf Spielanleitung


1. Minigolfbahn bauen

Bevor es mit der Partie Minigolf los geht, musst du eine Minigolfbahn bauen! Baue mit den TOKKA Teilen die linke und rechte Bande. Das sieht dann so aus, das ist die einfachste Bahn, die es gibt:




Die Bahn braucht einen Anspielpunkt und ein Loch. Der Anspielpunkt ist die Mitte zwischen den beiden Bandenenden. Das Loch ist am anderen Ende der Bahn und sieht folgendermassen aus:



Du kannst eine x-beliebige Bahn bauen. Du kannst Kurven, Hindernisse und Lücken bauen, die Tischkante als gefährliche Schlucht einbauen und Gegenstände aus der Wohnung in die Bahn stellen. Lass deiner Kreativität freien Lauf!


2. TOKKA Minigolf spielen

TOKKA Minigolf funktioniert sehr ähnlich wie das normale Minigolf. Jeder Spieler versucht, den Ball mit möglichst wenigen Schlägen ins Ziel zu bringen. Wer am Schluss am wenigsten Schläge zu Buche hat, gewinnt das Spiel.


Ball = farbige Scheibe

Jeder Spieler schnappt sich eine farbige Scheibe, das ist sozusagen der Ball.


Anspielpunkt

Die jüngste Spielerin beginnt und setzt den Ball auf den Anspielpunkt.


Schläger = dein Finger

Anstatt mit einem Minigolfschläger bewegst du die Scheibe mit deinem Finger, indem du schnippst. Eine Schnippanleitung und Tipps findest du hier:


Ziel: Scheibe ins Loch schnippen

Das Ziel ist, die Scheibe ins Loch, bzw. durch das Tor-Loch zu schnippen - und zwar mit so wenigen Schnipps wie möglich!


Schnipps zählen

Los geht's: Schnippe vom Anspielpunkt so weit wie wie möglich zum Loch-Tor. Schaffst es es gleich beim ersten Schnipp durch das Loch-Tor, dann hast du es in einem Versuch geschafft! Ansonsten schnippst du dort weiter, wo die Scheibe liegen geblieben ist. Du spielst so lange weiter, bis der Scheibe durch das Loch-Tor saust. Zähle jeden Schnipp, jeder Schnipp ist ein Punkt.


Punkte aufschreiben

Schreibt die Punkte auf.


Einlochen

Die Scheibe ist eingelocht, sobald er komplett durch das Tor ist und von es von oben gesehen nicht mehr berührt.


Nacheinander spielen

Jeder Spieler schnippt, bis sein Scheibe im Loch ist. Danach ist die nächste Spielerin an der Reihe.


Gewinner ist ...

Wer am wenigsten Schnipps braucht, gewinnt diese Runde!


Sonderfälle

Wenn die Scheibe unter einer Bande oder so nahe einer Bande ist, dass er schwer zu spielen ist, dann kannst du ihn um eine Scheiben-Breite verschieben.

Fliegt die Scheibe vom Tisch, kannst du dort weiterspielen, wo sie die Bahn verlassen hat - es gibt jedoch einen Strafpunkt.


Mehrere Bahnen

Eine Partie TOKKA Minigolf geht über drei Runden und drei verschiedene Bahnen. Wer in der vergangenen Runde am meisten Schnipps gebraucht hat, darf die nächste Bahn bauen. Ihr müsst ja nicht jedesmal eine komplett neue Bahn bauen, sondern könnt mit wenigen Handgriffen die Bahn umstellen.

Comments


bottom of page