TOKKA Race Spielanleitung

Das Ziel von TOKKA Race ist, deinen Racer durch die Rennstrecke zu schnippen und schneller als die anderen Spieler fünf Runden zu absolvieren. Dazu braucht es Geschick, ein wenig Taktik und eine Portion Glück.


👉 Tipp: Lies die Spielanleitung von oben der Reihe nach durch und beginne gleichzeitig mit dem Spiel.

  1. Rennstrecke bauen

  2. Vorbereitung

  3. Racer schnippen

  4. Schnipp-Regeln

  5. Start

  6. Runden zählen

  7. Ziel

  8. Spezialkarten

 

1. Rennstrecke bauen


Baut zuerst eine Rennstrecke mit dem TOKKA System. Entweder nach Anleitung oder frei drauflos. Bauanleitungen für Rennstrecken findest du hier.


👉 Tipp: Auf den Social Media Kanälen liefere ich immer wieder neue Ideen für Rennstrecken. instagram.com/tokkagame

facebook.com/tokkagame

youtube.com



2. Vorbereitung

📌 Bild: Das sind die Racer und zugleich auch Rundensteine.


Jeder schnappt sich einen Racer und den gleichfarbigen und gleich grossen Rundenstein. 🔴🟡🟢🔵.

📌 Bild: Die Spezialkarten mischen und als verdeckter Stapel bereitlegen.


Mischt die Spezialkarten und legt den Stapel verdeckt neben die Rennstrecke. Platziert die Spezialsteine und die Rundentafel daneben.

📌 Bild: Die Spezialsteine gehören zu den Spezialkarten, legt sie neben den Kartenstapel.


Die Rundensteine kommen zuunterst auf die Rundentafel beim TOKKA Logo - und zwar in der Startreihenfolge; der Startspieler links, die nachfolgenden Spielerinnen rechts davon. 1️⃣2️⃣3️⃣4️⃣


Gestartet wird nach Alter, der jüngste Spieler beginnt. 👶🧑👧👵

📌 Bild: Grün ist der jüngste Spieler und somit auch Startspieler - sein Rundenstein liegt ganz links.


❗ Macht vor dem Start ab, in welche Richtung das Rennen gespielt wird, also im Uhrzeiger- oder im Gegenuhrzeigersinn.



3. Racer schnippen


Schnipp-Techniken

Du bewegst deinen Racer, indem du ihn mit irgendeinem Fingern schnippst. 👇 Mit welcher Schnipp-Technik du das machst, ist egal. Es gibt drei Techniken:

  • die Finger-in-der-Luft-Technik (Bild 1)

  • die Daumen-Finger-Spick-Technik (Bild 2)

  • die Finger-Unterlage-Technik (Bild 3)

Schnipp-Kunst

👉 Tipp: Der perfekte Schnipp besteht aus zwei Komponenten: Der Richtung und der Intensität. Es lohnt sich immer, vor jedem Schnipp zu überlegen, wohin und wie stark du schnippen willst. Hier gibt es noch mehr Schnipp-Tipps.



4. Schnipp-Regeln


Nur Schnippen ist erlaubt

❗ Ihr dürft den Racer nicht verschieben, stossen oder ziehen, sondern nur schnippen. Nach dem Schnippen darfst du den Racer nicht mehr berühren, bis du wieder an der Reihe bist.


Jede Spielerin schnippt pro Spielrunde einmal, die Reihenfolge bleibt immer gleich 1️⃣2️⃣3️⃣4️⃣.


ℹ Info: Eine Spielrunde ist nicht zu verwechseln mit einer Rennrunde. In einer Spielrunde ist jeder Spieler einmal an der Reihe. Eine Rennrunde ist Zeit, die ein Racer für einen Durchgang vom Start bis ins Ziel braucht, meist mehrere Spielrunden.


Wenn der Racer «unschnippbar» ist

Es gibt eine Ausnahme, von den obigen Regeln: Wenn dein Racer «unschnippbar» unter einer Bande oder irgendwie doof liegt, darfst du ihn maximal eine Racer-Breite in ein bessere Schnipp-Position bringen.

📌 Video: Gelb und Grün liegen ungünstig und dürfen deshalb um eine Racer-Breite verschoben werden.


Wenn dein Racer von der Rennstrecke fliegt 🥏

Es ist schnell passiert: Ein schlechter Schnipp oder ein fieser Mitspieler und dein Racer fliegt von der Strecke. 😲


Andere Racer rausschnippen

Darf man die anderen Racer «abschiessen»? Ja, du darfst mit deinem Racer die anderen Racer so treffen, dass sie ungünstig zu liegen kommen oder von der Strecke fliegen. 🤭 Es ist alles erlaubt, solange die Schnipp-Regeln eingehalten werden.


Wann ist ein Racer draussen?

Dein Racer ist draussen, sobald er den äusseren Rand einer Bande mit vollem Umfang verlassen hat. Das kann über eine Bande oder eine Lücke in der Bande passieren.


Wenn dein Racer auf einer Bande liegt oder aus der Vogelperspektive eine Bande berührt, dann er ist immer noch drin.

📌 Video: Rot ist innerhalb der Strecke. Auch Blau und Grün sind noch drin, da sie von oben gesehen den äusseren Rand der Bande noch berühren. Gelb ist draussen.


Hinweis: Je nach Streckenbau kann ein Racer auch über die Innenbande die Strecke verlassen. Zum Beispiel dann, wenn die Innenbande einen Kreis bildet.


Von ausserhalb der Strecke weiterspielen

❗ Fliegt dein Racer von der Rennstrecke, bleibt er dort liegen, bis du an der Reihe bist. Du musst also, wenn du das nächste Mal an der Reihe bist, von ausserhalb der Strecke weiterspielen.


Hinweis: Ist das unmöglich, weil der Racer zum Beispiel vom Tisch geflogen ist, dann setze ihn auf die letzte spielbare Stelle. Im Beispiel wäre das die Tischkante an der Stelle, wo der Racer den Tisch verlassen hat.


Ein Versuch, um zurück auf die Strecke zu kommen

❗ Du hast einen Versuch, den Racer zurück auf die Strecke zu schnippen. Schaffst du das nicht in einem Versuch, dann setze den Racer in der nächsten Spielrunde auf die Strecke, wo er diese verlassen hat und spiele von dort weiter.

📌 Video: Das Video zeigt mehrere Spielrunden auf einmal: Zuerst der Abflug durch die Lücke. Dann in der nächsten Runde ein missglückter Versuch, zurück auf die Rennstrecke zu kommen. Und dann, eine Runde später, die Platzierung des Racers auf der Rennstrecke, wo er diese zwei Runden zuvor verlassen hat.


👉 Tipp: Du darfst den Racer durch eine beliebige Lücke zurück auf die Strecke schnippen (nicht nur durch diejenige, durch die er herausgeflogen ist). Prüfe, ob es eine schnelleren Weg gibt! 😎



Spezialfälle beim Schnippen

  • Landet dein Racer auf einer Bande, spiele von der Bande aus weiter.

  • Landet dein Racer z.B. durch einen Zusammenstoss weiter vorne auf der Rennstrecke, hast du Glück gehabt: Du kannst von dort weiterspielen.

  • Umgekehrt gilt aber auch: Landet der Racer weiter hinten auf der Strecke, hast du Pech gehabt und musst von dort weiterspielen.

  • Du darfst Spezialkarten einsetzen, um schneller zurück auf die Strecke zu kommen (siehe Kapitel 8).


Eigenheiten der Rennstrecke

👉 Tipp: Prüft am besten vor dem Start, ob die gebaute Rennstrecke irgendwelche Abkürzungen oder Eigenheiten im Streckenverlauf hat. Macht ab, was erlaubt ist und was nicht, damit ihr nicht während des Rennens darüber diskutieren müsst.



5. Start 🚦


Startreihenfolge: dem Alter nach

Es startet immer die jüngste Spielerin oder der jüngste Spieler. Dann folgt die zweitjüngste, und so weiter 👶🧑👧👵.


Die Startspielerin legt den Racer an eine beliebige Stelle in der Startzone und schnippt. Dann legt der nächste Spieler gemäss Reihenfolge auf der Rundentafel seinen Racer und schnippt. Und so weiter.


Die Startzone

Die Startzone ist der Bereich hinter der Start-Ziel-Bande. Du kannst deinen Racer beim Start irgendwo in dieser Zone platzieren. Meistens wird das möglichst weit vorne sein.


❗ Dein Racer darf die Start-Ziel-Band aus der Vogelperspektive jedoch nicht berühren.


📌 Video: Grün platziert seinen Racer innerhalb der Startzone, das ist die weiss markierte Zone hinter der Start-Ziel-Bande. Von oben gesehen darf der Racer beim Start die Start-Ziel-Bande jedoch nicht berühren.



6. Runden zählen


Damit eine Rennrunde zählt, muss dein Racer unter der Start-Ziel-Bande durch rutschen oder sie aus der Vogelperspektive bei Stillstand zumindest berühren.


❗ Die Runde zählt also erst, wenn dein Racer hinter oder unter der Start-Ziel-Bande zu liegen kommt.


📌 Video: Blau rast ins Ziel, die Runde zählt aber nur, wenn der Racer entweder hinter der Start-Ziel-Bande ist oder sie von oben gesehen berührt.


Es kann passieren, dass dich ein anderer Racer ins Ziel bugsiert - das zählt natürlich auch. 👍


Setze deinen Rundenstein nach jeder erfolgreich absolvierten Rund auf der Rundentafel eine Stufe höher. ⬆



7. Ziel 🏁


Ein Rennen geht über fünf Runden. Erreicht dein Rundenstein als erster die oberste Stufe auf der Rundentafel, hast du das Rennen gewonnen! 🏆


Das Rennen ist zu Ende, sobald alle Racer die fünf Rennrunden geschafft haben.

📌 Video: Gelb hat soeben die fünfte Rennrunde beendet und setzt seinen Rundenstein als erster auf die oberste Stufe: Sieg für Gelb!


8. Spezialkarten

Man sieht es den Racern zwar auf den ersten Blick nicht an, aber jeder der kleinen Flitzer ist mit allerlei Spezialfunktionen ausgestattet, die du während des Rennens mit den Spezialkarten aktivieren kannst.


Spezialkarten ziehen

❗ Immer wenn du eines der folgenden Spezialziele erreichst, kannst du (musst aber nicht) die oberste Spezialkarte als Belohnung ziehen:

  • wenn du einen anderen Racer von Rennstrecke bugsierst.

  • wenn du eine Rennrunde erfolgreich absolviert hast.


Maximal eine Spezialkarte

Du darfst maximal 1 Spezialkarte besitzen 🃏. Wenn du bereits eine Karte hast, darfst du keine zweite Karte ziehen.


👉 Tipp: Halte deine Spezialkarte bedeckt und zeige sie den Mitspielerinnen nicht, das kann für den Sieg entscheidend sein!


So spielst du Spezialkarten aus

Du kannst deine Spezialkarte wenn du an der Reihe bist, zu einem beliebigen Zeitpunkt (vor oder nach dem Schnippen) ausspielen. Du kannst jede Karte auch ohne Effekt ablegen.


Eine gespielte oder abgelegte Karte kommt unter den Stapel.


Die Funktionen der Spezialkarten



Turbo

Ab geht's mit Vollgas: Zünde den Turbo im richtigen Moment und ziehe an den anderen Spielern vorbei.

Mit der Turbo-Karte darfst du einmal zusätzlich schnippen.





Boxhandschuh

Box dir den Weg frei: Mit dem Boxhandschuh kannst du die anderen Racer wegschnippen, ohne dass du deinen Racer bewegen musst.

Platziere die Boxhandschuh-Scheibe neben deinen Racer (maximal eine Racer-Breite entfernt) und schnippe sie auf einen Gegner. Nach dem Schnipp wird der Boxhandschuh zur Seite gelegt. Falls du einen anderen Racer aus der Bahn boxt, darfst du eine neue Spezialkarte ziehen.


📌 Video: Blau spielt die Boxhandschuh-Karte, legt die Boxhandschuh-Scheibe neben den Racer und boxt damit Gelb von der Strecke.



Ballon

Schwebe zurück auf die Strecke: Die Ballone sorgen bei einem Abflug von der Strecke dafür, dass du im Rennen bleibst.

Mit der Ballon-Karte kannst du deinen Racer, wenn er von der Bahn geflogen ist, zurück auf die Rennstrecke setzen, wo er diese verlassen hat und von dort weiterspielen. Du ersparst dir mit dem Ballon somit einen Schnipp.


Falls die Rennstrecke keine Lücken hat und die Racer nicht von der Bahn fliegen können, kannst du die Ballon-Karten auch aus dem Stapel nehmen.



Banane

Achtung rutschig: Die Banane wirbelt jeden Racer kräftig durch.

Lege die Banane-Scheibe hinter deinem Racer ab. Die Banane bleibt dort solange liegen, bis ein Racer (auch du) die Scheibe berührt. Wem das passiert, der muss seine Spezialkarten (falls er eine hat) sofort abgeben. Die Karte kommt unter den Stapel und die Banane-Scheibe wird von der Strecke entfernt.


📌 Video: Rot spielt vor oder nach dem Schnipp die Bananen-Karte und legt die Bananen-Scheibe hinter dem Racer ab.


Fragen?

Hast Fragen zu den Spielregeln? Dann freue ich mich auf deine Nachricht: Kontakt


Ideen und Inspiration

Hier findest du viele Ideen für dein nächstes Rennen: Inspiration